24. Symposium zum Gesundheitsmanagement - Marburg, 26. März 2020

 

 

Agenda

 

10:00 Uhr 

Begrüßung durch Dr. Peter Brückner-Bozetti

10:20  Uhr      

Immer mehr Regulierungen: Was kommt als Nächstes?

Prof. Dr. Andreas Beivers (Hochschule Fresenius in München und Akademischer Direktor des Ludwig Fresenius Center for Health Care Management and Regulation an der Handelshochschule Leipzig)

10:50 Uhr

Führungskompetenz, Agilität und Flexibilität: Voraussetzungen für erfolgreiche Transformation.

Prof. Dr. Andrea Morgner-Miehlke (Universitätsklinikum Eppendorf, Kfm. Leitung des Onkologischen Zentrums (UCCH) und Leiterin des Projekts „Transformation mit Schwerpunkt Leistungsprozess“, Hamburg)

11:20 Uhr

 Kommunikations- und Kaffeepause

11:50 Uhr

Smart Hospital im UK Essen - Erfahrungen bei der Umsetzung

Prof. Dr. Jochen A. Werner (Vorstandsvorsitzender und Ärztlicher Direktor UK Essen)

12:20 Uhr

Diskussion mit den Referenten des Vormittags - Moderation: Prof. Dr. Michael Lingenfelder

13:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr

Parallele Sessions 1:

 A:
 

A1: Strategie, Organisation, Prozesse

Vorsitz und Moderation: Dr. Peter Brückner-Bozetti

Führung eines breit aufgestellten psychosozialen Komplexanbieters : Agilität als strukturelles Prinzip – ein Versuch

Paul Bomke (Geschäftsführer des Pfalzklinikums Klingenmünster)

 B:

B1: Führung, Teamworking, Kommunikation

Vorsitz und Moderation: Henry Meyer

Vom Einzelkämpfer zum Teamplayer: Die Rolle des Chefarztes

Priv.-Doz. Dr. Jörg Ebmeyer (Chefarzt an der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide)

 C:

C1: Medizinisch-pflegerisches Leistungsportfolio

Vorsitz und Moderation: Prof. Dr. Michael Lingenfelder

Innovationen in der Krebstherapie: Konsequenzen für Medizin und Pflege

Dr. Johannes Bruns (Generalsekretär Deutsche Krebsgesellschaft)

14:40 Uhr

Kurze Kaffeepause

14:50 Uhr

Parallele Sessions 2

 A:

A2: Strategie, Organisation, Prozesse

Vorsitz und Moderation: Dr. Peter Brückner-Bozetti

"Fit für 2025": Die Digitalisierungsstrategie der Medius-Kliniken

Thomas A. Kräh (Geschäftsführer, Medius-Kliniken)

 B:

B2: Führung, Teamworking, Kommunikation

Vorsitz und Moderation: Henry Meyer

Vom Betroffenen zum Beteiligten: Mitarbeiter aktiv in Veränderungen einbeziehen

Frank Kuhn (Geschäftsbereichsleiter Unternehmensentwicklung / HR, ZfP Südwürttemberg)

 C:

C2: Medizinisch-pflegerisches Leistungsportfolio

Vorsitz und Moderation: Prof. Dr. Michael Lingenfelder

Arbeitsalltag 4.0: Verschmelzung von Diagnostik und Therapie & Digitalisierung auf den Stationen

Gerrit Schick (Business Group Manager DACH, Philips GmbH Market DACH)

15:30 Uhr

Kommunikations- und Kaffeepause

16:00 Uhr

Parallele Sessions 3

 A:  

A3: Strategie, Organisation, Prozesse

Vorsitz und Moderation: Dr. Peter Brückner-Bozetti

Superhospitals - die Zukunft der Akutversorgung

Dipl. Ing. Ulrich Pieper (Vorstandsvorsitzender, gök Consulting AG, Berlin)

 B:

B3: Führung, Teamworking, Kommunikation

Vorsitz und Moderation: Henry Meyer

Interprofessionelle Teams: Erfahrungen aus der Pflege

Prof. Dr. Michael Löhr (Stabsgruppe für Klinikentwicklung und Forschung, LWL Klinikum Gütersloh) 

 C:

C3: Medizinisch-pflegerisches Leistungsportfolio

Vorsitz und Moderation: Prof. Dr. Michael Lingenfelder

Personaluntergrenzen, DRG und Fachkräftemangel: Neue Wege in der Pflege

N.N. (angefragt)

16:40 Uhr

Kurze Kaffeepause

16:50 Uhr

Abschlussdiskussion:

Worin der Umsetzungsknoten besteht und wie man ihn lösen kann

Moderation: Dr. Peter Brückner-Bozetti

Prof. Dr. Hans-R. Zerkowski (Geschäftsführer der h-rzhealth Consulting GmbH und ehemals Chefarzt der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie des Universitätsspitals Basel und emeritierter Ordinarius der Universität Basel, CH) & Dr. Holger Stiller (Vorstand der Kaiserswerther Diakonie, Krankenhausdirektor des Florence-Nightingale-Krankenhauses in Düsseldorf)

17:30 Uhr

Sektempfang und Imbiss

 

Dies ist ein vorläufiges Programm, Änderungen vorbehalten.

Das Symposium zum Gesundheitsmanagement wird produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Wir sichern die Offenlegung potentieller Interessenskonflikte gegenüber den Teilnehmern zu!                                                                                                                                                                     

Wir danken unseren Sponsoren  

Unsere Veranstaltung wäre ohne die Unterstützung unserer Sponsoren in dieser Art nicht möglich. Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Sponsoren: 

Silber


 Bronze








Medienpartner

 

E-Mail
Anruf
Karte