23. Symposium zum Gesundheitsmanagement - Marburg, 4. April 2019

 

 

Agenda

 

10:00 Uhr 

Begrüßung durch Dr. Peter Brückner-Bozetti

10:20  Uhr      

Die Gestaltung der Gesundheitsversorgung in Ballungsräumen und in ländlichen Regionen

Dr. Matthias Bracht (Geschäftsführer Medizin, Klinikum Region Hannover)

10:50 Uhr

Die Konzeption des Gesundheitscampus: Struktur, Ziele, Implementierung

Prof. Dr. Bernd Griewing (Vorstandsbereich Medizin, Rhön Klinikum AG)

11:20 Uhr

 Kommunikations- und Kaffeepause

11:50 Uhr

Regionale Versorgungsbedarfe: Wie unterschiedlich ist Deutschland und Konsequenzen für die Gesundheitsversorgung?

Dr. Martin Albrecht (Geschäftsführer und Bereichsleiter Gesundheitspolitik, IGES-Insitut, Berlin)

12:20 Uhr

Diskussion mit den Referenten des Vormittags - Moderation: Prof. Dr. Michael Lingenfelder

13:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr

Parallele Sessions 1:

 A:
 

A1: Ländliche Versorgungsregionen

Vorsitz und Moderation: Dr. Peter Brückner-Bozetti

Wohnortnahe Versorgung im Zeitalter der gestuften Notfallversorgung: Herausforderungen und Lösungsansätze

Dr. Timo Schöpke, MBA (Direktor Notfallzentrum, Facharzt für Innere Medizin, Werner Forßmann Krankenhaus, Klinikum Barnim GmbH)

 B:

B1: Ballungsräume

Vorsitz und Moderation: Henry Meyer

Entwicklung eines abgestimmten medizinischen Leistungsportfolios mit anderen Klinikunternehmen

Thomas Tiemann (Geschäftsführer, St. Marien-Hospital Hamm) & Michael Wermker (Vorstand/Geschäftsführer, Evangelisches Krankenhaus Hamm, Valeo Kliniken GmbH)

 C:

C1: Darmzentren in Versorgungsregionen

Vorsitz und Moderation: Prof. Dr. Stefan Benz, Prof. Dr. Benno Stinner

Der Zuweiser als Partner in der Versorgungsregion

Dr. Thomas Zoedler (Chefarzt, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Main-Kinzig-Kliniken GmbH) &                                Dr. Daniel Hoppe (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Professur für Marketing und Handelsbetriebslehre, Philipps-Universität Marburg)

14:40 Uhr

Kurze Kaffeepause

14:50 Uhr

Parallele Sessions 2

 A:

A2: Ländliche Versorgungsregionen

Vorsitz und Moderation: Dr. Peter Brückner-Bozetti

Versorgung mit immer weniger niedergelassenen Ärzten: Herausforderungen und Lösungsansätze

Lars Bongartz (Kaufmännischer Leiter, Gesellschaft zur Förderung der Gesundheitsregion Lahn-Dill mbH - GFG)

 B:

B2: Ballungsräume

Vorsitz und Moderation: Henry Meyer

Entlassmanagement aus der Perspektive eines Leistungserbringers

Tiago da Silva (Geschäftsführer, Aponova Home & Care GmbH)

 C:

C2: Darmzentren in Versorgungsregionen

Vorsitz und Moderation: Prof. Dr. Stefan Benz, Prof. Dr. Benno Stinner

Fallzahlbedingter Verlust des Zertifikats - Aktivitäten und Maßnahmen zur erfolgreichen Fallzahlsteigerung

Dr. med. Mark Jäger (Chefarzt, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal-Invasive Chirurgie, Städt. Klinikum Wolfenbüttel) & Univ.-Prof. Dr. Michael Lingenfelder (Professur für Marketing und Handelsbetriebslehre, Philipps-Universität Marburg und 1. Vorsitzender des Instituts für Health Care Management e.V.)

15:30 Uhr

Kommunikations- und Kaffeepause

16:00 Uhr

Parallele Sessions 3

 A:  

A3: Ländliche Versorgungsregionen

Vorsitz und Moderation: Dr. Peter Brückner-Bozetti

Telemedizin und Digitalisierung der Gesundheitsversorgung

Norbert Sudhoff (Geschäftsführer, Barmer Landesvertretung Hessen)

 B:

B3: Ballungsräume

Vorsitz und Moderation: Henry Meyer

Zu viele stationäre Versorger in einer Region: Was tun?

Dr. Peter Quaschner (Geschäftsführer, Ev. Krankenhaus Oberhausen - ATEGRIS GmbH) 

 C:

C3: Darmzentren in Versorgungsregionen

Vorsitz und Moderation: Prof. Dr. Stefan Benz, Prof. Dr. Benno Stinner

Mehrere Standorte als Chance: Wie medizinische Zentren (in großräumigen Versorgungsregionen) ihre Kompetenz in die Fläche bringen können

Prof. Dr. Karl-Heinz Dietl (Chefarzt, Klinik für Allgemein-, Thorax- und Visceralchirurgie, Klinikum Weiden, Kliniken Nordoberpfalz AG) & Frank von Spee (Geschäftsführer, impressum health & science communication)

16:40 Uhr

Kurze Kaffeepause

16:50 Uhr

Abschlussvortrag: Quartierbüro - ein innovatives Konzept als Anlaufstelle für Gesundheitsfragen in Versorgungsregionen

Xaver Frauenknecht MBA (Vorsitzender des Vorstands, Sozialstiftung Bamberg)

17:30 Uhr

Sektempfang und Imbiss

 

Änderungen vorbehalten.

Das Symposium zum Gesundheitsmanagement wird produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Wir sichern die Offenlegung potentieller Interessenskonflikte gegenüber den Teilnehmern zu!                                                                                                                                                                     

Wir danken unseren Sponsoren  

Unsere Veranstaltung wäre ohne die Unterstützung unserer Sponsoren in dieser Art nicht möglich. Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Sponsoren: 


Medienpartner