24. Symposium zum Gesundheitsmanagement - Marburg, 26. März 2020

 


Datenschutzerklärung


1.  Datenschutz auf einen Blick

1.1.         Allgemeine Hinweise und Pflichtinformation


Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1.2.         Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber:

Forum für Gesundheitswirtschaft gGmbH
Scharnhorststr. 76
28211 Bremen

Postanschrift: Postfach 2302, 28839 Weyhe

Telefon: 0421 / 960 96-0
Fax: 0421 / 960 96-10
E-Mail: info@forum-fuer-gesundheitswirtschaft.org
Web: www.forum-fuer-gesundheitswirtschaft.org

Geschäftsführer
Dr. Peter Brückner-Bozetti

Handelsregister
HRB 29660 HB

Steuernummer
60-147/14144

1.3.         Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontakt- oder Anmeldeformular eingeben oder uns per E-Mail übermitteln.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

1.4.         Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Personenbezogene Daten werden nur erhoben und verarbeitet soweit:

  • Dies zur Bereitstellung und Funktionsfähigkeit dieser Website notwendig ist
  • Falls Sie unseren Newsletter abonnieren
  • Falls Sie sich zu einer unserer Veranstaltungen anmelden oder als Teilnehmer besuchen oder als Referent, Aussteller oder Sponsor tätig werden
  • Für statistische Analysen zur Verbesserung unserer Webseite
  • Sie uns eine Einwilligung hierfür erteilt haben
  • Die Erhebung und Verarbeitung gesetzlich vorgeschrieben ist.

  Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, außer:

  • Die Daten werden im Rahmen der Umsetzung der betreffenden Veranstaltungen an Dienstleister weitergegeben, mit denen wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen haben.
  • Falls wir gesetzlich verpflichtet sind, etwa aufgrund geltenden Rechts oder einer gerichtlichen Verfügung, können wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben.

1.5.         Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

1.6.         Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools von Drittanbietern verhindern. Details zu den Drittanbietern entnehmen Sie dem folgenden Kapitel.


2.  Datenerfassung auf der Website

2.1.         SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung


Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung, welche über den Provider (STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, www.strato.de ) zur Verfügung gestellt wird. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

2.2.         Server-Log-Dateien


In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Es werden die IP-Adressen erfasst und in Logfiles gespeichert. Die IP-Adressen werden zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal sieben Tage gespeichert. Im Detail gibt Strato bekannt, diese Daten zu erheben:

1. Kundin/ Kunden-Domain
2. Anonymisierte Client-IP
3. Timestamp (Tag und Uhrzeit des Zugriffs)
4. Request-Zeile
5. Status Code
6. Datenvolumen der Downloads (Response Bodies)
7. Referer, der vom Client gesendet wurde
8. User Agent, der vom Client gesendet wurde (z.B. genutzter Browser)
9. Remote User

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit STRATO einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

2.3.         Kontaktformular


Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

2.4.         Anmeldeformular

Für Ihre Anmeldung zu und Teilnahme an unseren Veranstaltungen ist das Erheben, Speichern und Verarbeiten personenbezogener Daten unumgänglich. Diese personenbezogenen Daten werden von uns nur in dem Umfang erhoben, wie Sie diese uns mit Ihrer Kenntnis selbst zur Verfügung stellen bzw. in das Anmeldeformular auf der Webseite eingeben.

Mit Bekanntgabe der von Ihnen eingegebenen Daten stimmen Sie der Verwendung dieser Daten zu Zwecken des Marketings für Veranstaltungen der Forum für Gesundheitswirtschaft gGmbH sowie ähnlichen Veranstaltungen von Kooperationspartnern zu. Ebenfalls erteilen Sie auch die Zustimmung, von uns mit entsprechenden Mitteilungen und Nachrichten, Bekanntgaben und dergleichen im Wege des E-Mail-Verkehrs, des Newsletter-Versands und des Postversands kontaktiert zu werden. Ein Widerruf ist jederzeit möglich und bewirkt die Unzulässigkeit der weiteren Verwendung der Daten. Näheres zur Einwilligung, Verwendung und Weitergabe Ihrer bei Anmeldung angegebenen Daten finden Sie unter Punkt 4. („Datenerfassung und -schutz für die Veranstaltungen“)

2.4.1.          DW Formmailer

Wird die Nutzung des Anmeldeformulars wahrgenommen, werden die eingegebenen Daten zum Zweck der Übermittlung und Verarbeitung auf die Server des Dienstleisters DWFormmailer (https://www.dw-formmailer.de) weitergeleitet, über den das Formular bereitgestellt wird. Betreiber dieses Internetportals ist Wolfgang Dürr (Einzelunternehmen), In den Kehlen 4, 97342 Marktsteft, Deutschland. Mit dem Dienstleistungsanbieter liegt eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung vor.

Die im Anmeldeformular angegebenen Daten werden verschlüsselt (SSL: Secure Sockets Layer) übermittelt.

2.5.         Newsletteranmeldung

Mit Ihrer E-Mail-Adresse können Sie sich für unseren Newsletter anmelden, der Sie über unsere neuesten Leistungen und Angebote informiert, falls Sie dem Erhalt des Newsletters zustimmen. Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 DSGVO. Ihre E-Mail-Adresse speichern wir so lange, wie Sie unseren Newsletter abonnieren. Ergänzende Daten werden nicht oder nur im Rahmen anderer Zwecke erhoben oder sind freiwillig. Die Verwendung der Daten erfolgt für den Versand des Newsletters zur Veranstaltung und ggf. weiterer Informationen und Veranstaltungen der Forum für Gesundheitswirtschaft gGmbH und deren Kooperationspartnern.

Der Dienst erfolgt mit Hilfe des sog. "Double-Opt-In“-Verfahrens. Sie erhalten dabei eine E-Mail mit einem Link, über den Sie bestätigen können, dass Sie der Inhaber der E-Mail-Adresse sind und über unseren E-Mail-Dienst benachrichtigt werden möchten. Wird Ihr Abonnement nicht nach Anforderung der Bestätigungsmail bestätigt, werden Ihre bereitgestellten personenbezogenen Daten nicht verarbeitet.

Sie können sich vom Newsletter abmelden, indem Sie auf den in jedem Newsletter enthaltenen Link klicken.

2.5.1.           CleverReach

Für die Anmeldung und den Versand von Newslettern nutzen wir ein System des Dienstleistungsanbieters CleverReach (CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede). Mit diesem Dienst können wir den Newsletterversand organisieren und analysieren. Ihre für den Bezug des Newsletters eingegebenen Daten, wie Ihre E-Mail-Adresse, werden auf den Servern von CleverReach gespeichert. Serverstandorte sind Deutschland bzw. Irland.

Der Newsletter-Versand mit CleverReach gestattet es uns, das Verhalten der Newsletterempfänger zu analysieren. Die Analyse legt u.a. dar, wie viele Empfänger ihren Newsletter geöffnet haben und mit welcher Häufigkeit Links im Newsletter geklickt wurden. CleverReach unterstützt Conversion-Tracking, um damit zu analysieren, ob nach Klick auf einen Link eine zuvor definierte Aktion, wie beispielsweise ein Produktkauf, erfolgt ist. Einzelheiten zur Datenanalyse durch CleverReach finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den "Austragen"-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wünschen Sie keine Analyse durch CleverReach, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Für die Abbestellung genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns oder Sie melden sich über den "Abmelden"-Link im Newsletter ab.

Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung von unseren Servern und den Servern von CleverReach gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

Einzelheiten zu den Datenschutzbestimmungen von CleverReach finden Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.


3.  Datenerfassung und -schutz für die Veranstaltungen

3.1.         Einwilligung zur Datenverwendung


Mit der Anmeldung zu oder Teilnahme an unseren Veranstaltungen oder mit Ihrer Tätigkeit als Referent, Aussteller oder Sponsor erklären Sie sich mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der bei Anmeldung (bzw. Zusage oder Vertrag) erfolgten personenbezogenen Daten sowie der besonderen Daten (§3 Abs. 9 BDSG) einverstanden.

Mit der Anmeldung (bzw. Zusage oder Vertrag) stimmen Sie ausdrücklich zu, dass das wir Ihre personenbezogenen Daten an die mit der Durchführung der Veranstaltung beauftragten Dritten weitergeben dürfen, soweit dies erforderlich ist (z. B. für die Kontrolle des Einlasses bei der Veranstaltung). Wir stellen sicher, dass die Rechte des Teilnehmers hierbei gewahrt werden.

3.2.         Um welche Daten handelt es sich?


Wir verarbeiten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

1.     Kontaktinformationen, insbesondere Vor- und Nachname, ggf. Titel, Adresse, ggf. Telefonnummer, E-Mail-Adresse
2.     Angaben zum Unternehmen bzw. der Institution, für die Sie tätig sind
3.     Angaben zu Ihrer beruflichen Position und ggf. Abteilung
4.     Angaben zu den gewünschten Sessions/Workshops/Foren der Veranstaltung
5.     Angaben dazu, wie Sie auf die Veranstaltung aufmerksam geworden sind,
6.     ggf. auf der Veranstaltung von Ihnen erstellte Foto- und Videoaufnahmen

Grundsätzlich erheben wir diese Daten direkt von Ihnen. In Einzelfällen erhalten wir personenbezogene Daten über Sie von dem Unternehmen bzw. der Institution, für die Sie tätig sind, damit wir Sie zu einer unserer Veranstaltung einladen können.

3.3.         Wofür werden meine Daten verarbeitet und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verwenden Ihre Kontaktdaten (Name, Postanschrift, E-Mailadresse) zum Versand von Einladungen und Informationen zu unseren Veranstaltungen, die Ihren Interessen entsprechen, und im Vorfeld der Veranstaltung relevanten Materialien (z. B. Flyer) per Post oder E-Mail. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse an einer adäquaten Kommunikation unserer Unternehmensstrategie und unseres unternehmerischen Handelns, das auch öffentliche Veranstaltungen sowie die Einbindung von Berichterstattern umfasst.

Wenn Sie keine Einladungen zu unseren Veranstaltungen mehr wünschen, haben Sie die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit zu widersprechen, indem Sie eine E-Mail an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse senden. In diesem Fall werden wir die Zusendung von Einladungen zu unseren Veranstaltungen unverzüglich beenden.

Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen, die von uns ausgerichtet wird, verarbeiten wir Ihre bei der Anmeldung genannten Daten, um die Veranstaltung durchzuführen und Ihnen die Teilnahme zu ermöglichen. Dazu zählt auch, dass wir ggf. Ihren Namen, Angaben zu Ihrem Unternehmen bzw. Ihrer Institution und Ihre derzeitige berufliche Position in ein Teilnehmerverzeichnis aufnehmen, das den anderen Teilnehmern der Veranstaltung (ggf. auch in elektronischer Form) zur Verfügung gestellt wird, oder stellen ggf. Ihre Daten (Name, Angabe zu Unternehmen/Institution) den Moderatoren der Veranstaltung zwecks Durchführung der Veranstaltung zur Verfügung. Darüber hinaus nutzen wir diese Daten, um Ihnen ggf. nach der Veranstaltung erstellte veranstaltungsrelevante Materialien zuzusenden. Ferner geben wir ggf. Ihre Daten an kooperierende Institutionen weiter, soweit dies zur Durchführung der Veranstaltung und der Ermöglichung Ihrer Teilnahme erforderlich ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden ggf. übermittelt an:

·  die für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung zuständigen Mitarbeiter der Forum für Gesundheitswirtschaft gGmbH
·  Mitveranstalter,
·  Referenten und Moderatoren,
·  externe Dienstleister, die für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung eingeschaltet werden (z. B. Druckerei und Versanddienstleister),
·  Sicherheitsbehörden bei entsprechenden Auflagen.

Darüber hinaus werden bei unseren Veranstaltungen regelmäßig Fotos und/oder Videos aufgenommen, die teilweise auf unserer Webseite, in unseren Social Media Kanälen, im Rahmen von externer und interner Berichterstattung oder in unseren Newslettern veröffentlicht werden, ggf. auch zusammen mit Ihren Namen. Neben den Foto- und Videoaufnahmen werden dabei automatisch auch Metadaten, wie z. B. Ort und Zeit der Aufnahme und Standort, in den Digitalkameras gespeichert. Rechtsgrundlage für das Anfertigen und Speichern von Foto- und Videoaufnahmen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO basierend auf unserem berechtigten Interesse an einer Berichterstattung über die Veranstaltung.

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Anfertigung und Speicherung Ihrer Foto- und Videoaufnahmen und/oder der Veröffentlichung Ihrer auf der Teilnehmerliste befindlichen Daten mit künftiger Wirkung zu widersprechen, in dem Sie eine E-Mail mit Ihrem Widerspruch an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse senden. Der Widerruf muss bzgl. der Teilnehmerliste muss spätestens 14 Tage vor dem Beginn der Veranstaltung eingegangen sein. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit den Fotografen vor Ort direkt anzusprechen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei den Veranstaltungen externe Berichterstatter zugegen sind, die ebenfalls Fotos und Videos erstellen. Da wir aber keinen Einfluss auf die von den externen Berichterstattern erstellten Fotos und Videos und deren Verwendung durch diese haben, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch diese externen Berichterstatter keine Angaben machen.

3.4.         Wie lange werden meine Daten gespeichert?


Wir speichern Ihre Kontaktdaten zwecks Versands von Einladungen bis zu Ihrem Widerspruch, um dem berechtigten wechselseitigen Interesse an Kommunikation bzw. Information nachkommen zu können. Ihren Widerspruch werden wir zu Beweissicherungszwecken für die Dauer von 3 Jahren speichern.

E-Mail
Anruf
Karte